Neue Bremsbeläge

  • Hallo zusammen,


    habe bei 150t komplett neue Bremsbeläge mit neuen Bremsscheiben in Eigenregie gewechselt.

    Seit dem entsteht an den Hinterräder mehr Bremsstaub als vorne, was vorher nicht so war. Originale Beläge und Scheiben habe ich vom VW Händler gekauft, allerdings als Economy-Ersatzteile, was ich vorher nicht wusste. Angeblich haben diese Beläge die gleiche Qualität wie die anderen.

    Obwohl die Räder frei laufen habe ich daraufhin sicherheitshalber die hinteren Bremen von der VW Werkstatt nochmals demontieren,montieren und über deren Einstellgerät einstellen lassen mit dem Ergebnis,daß alles korrekt gewesen war.

    Laut Meister kann es nur noch an den Bremsbelägen liegen. Also doch nicht die gleiche Qualität, oder wie?

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Gruß,

    Helmut

  • Hallo Peter,

    das ist ja interessant.

    Es besteht nämlich noch die Möglichkeit, das VW das Mischungsverhältnis vom Material an den hinteren Belägen geändert hat weil viele Fahrzeuge wegen dem Bremsverhältnis von 70% vorne und 30% hinten die hinteren Bremsen eingerostet waren. Nur sind die Beläge wesentlich dünner als die vorderen, werden also nicht mehr so lange halten.

    Na ja, ich werde es ja sehen.


    Gruß,

    Helmut

  • Meinen Tiguan I

    habe ich zum Leasingende, nach 4 Jahren und 80Tkm mit den ersten Bremsen abgeben können. Bremsstaub war da kaum vorhanden, jetzt beim Karoq ist das echt schlimm.

  • Ich hatte meine Scheiben rundum beim ersten Bremsbelagwechsel(81tkm AFAIR) komplett belassen. Ob hinten die Scheiben nun Riefen haben oder nicht, die Beläge schleifen sich drauf ein und bremsen genauso....

    Live aus Russland
    - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung, usw.
    - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.