Beiträge von Peter

    Hallo ich bin neu hier und bitte um Verständnis, wenn ich etwas nicht richtig mache.

    Kein Problem, deshalb habe ich deinen Beitrag/Thema hier her verschoben.


    Am 26. August 2015 war dieses Thema schon mal im Forum. Jörg hat gepostet, dass der Spoiler abgeschraubt werden kann, ohne die ganze Stoßstange zu demontieren. Leider habe ich keine Beschreibung gefunden, wie die Demontage im Einzelnen erfolgt.

    Kann mir Jörg oder irgendwer diese Beschreibung liefern, eventuell mit einer Skizze?

    Fahrzeug: Tiguan 4Motion, 2,0 TDI , 103 KW, Bj. 2014

    Für eure Antworten im Voraus besten Dank.

    Wilhelm

    reini1388

    Hallo Wilhelm,


    mit einer Skizze oder ähnlichen kann ich leider nicht dienen.

    Aber vielleicht ist dir erWin ein Begriff, dort könntest oder solltest du für ca 8€ Einsatz alles finden was du suchst.

    Volkswagen AG erWin Online

    Dazu benötigst du eine Registrierung und deine Fahrzeug Identifikation Nummer FIN oder VIN genannt.

    Ich glaube nicht das du das hinbekommst, nur wenn du den Freilauf extrem nutzt.

    Geht mit momentan auch so, ich kann beim Tarraco nur sehr sparsam fahren wenn ich den Freilauf nutze, was ich auf meiner Hauptstrecke (Arbeitsweg) fast perfektioniert habe. Wobei ich immer aufpasse niemanden aufzuhalten.Es sind eben größere und schwerere Fahrzeuge, jedenfalls wenn man aus der Kategorie Astra und Co kommt.


    Ich habe oben den Link zu meinem ehemaligen Tiguan korrigiert, dort hatte ich versehentlich den Tarraco verlinkt.

    Auch wenn ich den Tiguan ua am Caravan genutzt habe, du siehst aber das der Verbrauch in etwa deinem entspricht.

    Im Netzt habe ich dieses Video gefunden.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Zumindest weiß man jetzt wo man ungefähr suchen muß.

    Wenn es dem Tiguan an Strom gefehlt hatte, weil ich die DashCam ständig laufen lies, gab es immer einen dumpfen Gong Gong Gong. Es gab dann auch keine Innenbeleuchtung, Radio usw, er sprang aber immer noch, wenn auch etwas gequält, an.

    Wenn ich beim öffnen der Tür den Gong gehört habe, habe ich auch gleich die Lichtautomatik abgestellt. ;)

    Naja, also ich kenne das auf Arbeit so. Sicherheitssysteme sollten bei Ausfall der Normalzustände immer für Sicherheit sorgen.
    Da müßten also mehrere Dinge schief gelaufen sein.

    Für solche Reparaturen habe ich bisher immer die "So wird's gemacht" Buchreihe genutzt, das war immer eine nützliche Investition. Heute nutze ich mehr erWin, da findet man sein Auto mit Hilfe von der VIN und kann sich allerhand nützliches runterladen, kostet allerdings auch mindestens eine Registrierung 8.33€, mittels Kreditkarte, für eine Stunde.

    Wenn man sie tauschen will/muß dann müssen die Gläser vorher ab.

    Aber vielleicht ist es ja auch nur ein Wackelkontakt aber auch da wäre es erstmal die kleinste Hürde hinter die Spiegelgläser zu schauen, ob da der Wackelkontakt ist.

    Ich denke schon das es machbar sein sollte. Es müßte doch einen Eintrag „verbaut“ oder „nicht verbaut“, sowie „aktiviert“ „nicht aktiviert“ geben. Diese dann entsprechend anpassen.
    Welche Kamera ist dafür zuständig, die direkt im Spiegel/Rückseite oder die im Spiegelfuß/Frontscheibe?

    Die Anfahrschwäche war beim 190PS TDI sogar sehr spürbar, an einen Kreisverkehr fix rein und weg, rein geht, weg :schock:. Da gibts schnell :schüttelkopf: von hinten. Ich vermute mal, da er zwei Turbolader hat, bis der große auf Druck kommt und schiebt ist das Ziel verfehlt und dann ist man überrascht wenn er losgeht, mit allem was geht. kdsdf


    Der 200PS scheint da wohl entschärft.

    .... Als klassische Neuerung ergibt sich hierbei das Getriebe viel mehr. Jegliche, vielleicht auch typische, Anfahrschwäche ist nun Geschichte. Die Gangwechsel sind immer schnell, sauber, unmerklich und nie fragwürdig. Der Verbrauch spielt sich dabei im Bereich ohne Autobahn zwischen 5,2 bis 5,6 l/100km ab. ....

    Danke. :happy:

    Schön dich immer mal wieder lesen zu können.


    Der Motor wird schon passen, das stimmt. Bin gespannt ob man ihm die Anfahrschwäche ausgetrieben/entschärft hat, der 190PSer war für meine Begriffe etwas sehr träge aber wenn er dann plötzlich loslegte :schock:. Aber wenn man es dann weiß und sich drauf einstellt ... wird es trotzdem passen. :daumn:

    Die Tage freue ich mich grad, dass mich meine Frau wieder zum Allrad "überredet" hat.

    Allerdings sollen die kommende Nacht -22°C werden, da muß man beim Diesel wieder auf den richtigen Treibstoff achten, den Ultimate von Aral zum Beispiel. ;)