Beiträge von Peter

    Das wird man ja sicher wechseln und du machst dann noch eine Probefahrt und wirst spüren ob die Vibrationen erledigt sind.

    Meinen Tiguan I

    habe ich zum Leasingende, nach 4 Jahren und 80Tkm mit den ersten Bremsen abgeben können. Bremsstaub war da kaum vorhanden, jetzt beim Karoq ist das echt schlimm.

    Bei mir VW Händler nicht gleich "guter" VW. Beim örtliche warte ich heute noch auf den Rückruf für eine Probefahrt mit einem Tiguan, also Tiguan I ;). Vielleicht ist er wohl auch wegen solchen Praktiken übernommen worden.

    25km entfernt, bei Automobile Baumann in Zeitz bin ich super sehr zufrieden, nach 4 Jahren, 80Tkm, 5 Services und dem Dieselgate.

    Nur dann hast du das Problem das auf den Anhänger Anschlüssen kein Strom ist wenn kein Anhänger dran ist oder er ständig meint das ein Anhänger dran hängt.

    Bist du dir sicher?

    Beim Ateca haben viele eine hintere 12V Dose nachgerüstet, von der AZV aus, ohne das er meint das dort ein Anhänger dran hängt. Da muß wohl mehr passieren.

    Aber das mag ja beim Tiguan anders gelöst sein.

    Mit 90kg am Haken taucht der Tiguan wieviel ein?

    Ich konnte niemals ein unstabiles Fahren mit dem Tiguan bemerken, weder bei gemütlich und vorschriftsmäßig noch bei rasend und überladen.

    Also alles im Lot.

    Bei deiner Kombination hätte ich auch nichts anderes erwartet.

    Die 1,3t sind für den Tiguan in jedem Fall eine "Spielerei", mit dem DSG ist das einfach so, er sucht sich die Gänge wie er sie benötigt. Schaltet man händig kann man ihn ja schon mal zu lange im zu hohen gang lassen.

    Die Kupplung, auch wenn sie mehr darf, ist ja nicht entscheidend. Die Stützlast und die Anhängelast ist durch den Tiguan begrenzt. Nebenbei bemerkt hat ein Tiguan, mit werkseitiger AHK auch eine größer ausgelegte Kühlung.


    In meiner Zulassung steht da folgendes: "... GES-MASSE D.ZUGKOMBINATION:4460KG*BEI WERKSEITIG MONTIERTER AHK: ESP M.SPEZ.FAHRDYN.STABI.SYST.F.ANH.BETR.F.TEMP.100 KM/H GEM.3.AEND.VO.Z.9.AUSN.VO.Z.STVO ..."


    Ich lese das so, dass ich ohne die Fahrhilfen (ESP M.SPEZ.FAHRDYN.STABI.SYST.F.ANH.BETR.F.TEMP.100 KM/H GEM.3.AEND.VO.Z.9.AUSN.VO.Z.STVO) eben keine 100 km/h fahren dürfte. Gut, wenn man es nicht braucht.

    Hallo,


    ich hoffe wir reden jetzt nicht aneinander vorbei, ich meine das DCC (Fahrwerk/Lenkung) in "S" stellen, nicht das DSG in "S" stellen.

    DSG in "S" beim Caravanbetrieb halte ich, obwohl noch nicht probiert, für sehr unpraktisch.

    Beim Tiguan ist ein zusätzlicher Um/Anbau nicht nötig, er ist ja eigentlich das Maß der Dinge, bei den sogenannten kompakten SUVs. Mit dem Hinweis, bei werkseitig verbauter AHK. Das was der Tiguan ziehen darf, findet man sonst in seiner Klasse nicht. Auch die VW internen Konkurrenten wie ATECA. KODIAQ oder KAROQ sind da ziemlich weit entfernt. Zum einen fehlt ihnen schon die Stützlast, was bei Fahrradträgern wichtig wäre und von der Anhängelast sind sie meist sehr weit entfernt. Mein neuer Karoq darf nur bis 2t ziehen und hat eine Stützlast von max 75kg, im Vergleich zu meinem "alten" Tiguan 2,2t und 100kg. Der KODIAQ, als 5 Sitzer! kommt dem Tiguan I sehr nahe, wobei ich den schon nicht mehr als kompakt bezeichnen würde.

    Auch habe ich mit dem Tiguan bisher 76Tkm auf dem Tacho, davon 3000 mit dem Caravan und immer noch die ersten Bremsen. Das hat mich bisher selbst überrascht, bin gespannt was die Werkstatt im Juli (78Tkm) zum Service sagen wird. Es ist ein riesen Jammer für mich, dass meiner vom Dieselgate betroffen ist, sonst würde ich ihn nicht hergeben wollen.


    Also, sei ganz beruhigt, dein 1,3t Caravan ist an deinem Tiguan bestens angehangen.

    Was mir noch einfällt, ist die AHK lackiert?, dann runter mit dem Lack. Hat man eine Antischlingerkupplung (ASK) am WoWa so werden u.U die Bremsbelege der ASK ruiniert, sie reiben den Lack runter, knarren fürchterlich und verlieren an Wirkung, weil sie "verglasen/verschmieren". Auf der Kupplung sollte kein Lack und kein Fett sein.


    Falls du Caravan Spiegel für den Tiguan suchst, ich will meine grad in der Bucht anbieten.

    Es handelt sich um die Spezial Spiegel von EMUK für den Tiguan I, mit Diebstahlsicherung.