Beiträge von Flyingagain

    Sei froh, jetzt hast du Gewissheit, dass alles so ist, wie es sein soll.

    Hätte auch nicht gedacht, dass es ohne codieren geht … bei mir war es noch notwendig.


    Gratuliere zu deiner Arbeit, schön Geld gespart und jede Menge dazugelernt.


    lg

    Klaus

    Hi,


    würde trotzdem mit VCDS alles kontrollieren/codieren, denn in der Gateway-Verbauliste ist dein Anhängersteuergerät bestimmt nicht enthalten. Ich habe einen Jäger E-Satz, der lässt sich super ins Fahrzeug integrieren und ist daher auch diagnosefähig.


    lg

    Klaus

    Guten Morgen!


    Ich kann mich daran erinnern, dass das dort echt "bescheiden" ist!

    Aber ich glaube, ich habe den Kabelstrang etwas geöffnet, das heißt ich habe die Umwicklung mit einem scharfen Messer vorsichtig aufgeschnitten. Dadurch wurde es etwas angenehmer, die Stromdiebe anzubringen.

    Jedenfalls hat es bei mir funktioniert und funktioniert auch heute noch.


    Verdrillt sind sie, damit sie besser vor Störungen geschützt sind ...


    Gutes Gelingen!


    lg

    Klaus

    Ich hatte die Rückleuchten nicht entfernt, weil sie auch nicht abnehmen konnte - trotz Anleitung. Ich dachte bevor ich sie breche, lasse ich sie montiert.

    Ich habe die Stoßstange hinten auch so abbekommen, vielleicht geht's leichter, wenn die Heckleuchten weg sind.

    Das kann ich leider nicht sagen. Bei meinem Tiger war auf der Unterseite der unteren Stoßstange (schwarzer Teil) bereits der Bereich angezeichnet, der ausgeschnitten werden muss.

    Aber ob die von mir verwendete AHK auch bei einer R-Line Ausstattung (anderer "Diffusor") passt, kann ich leider nicht sagen. Vielleicht weiß das der Verkäufer, schreib den mal an ...


    lg

    Klaus

    Freischaltung hab ich mit VCDS selbst erledigt (Anleitung ist dabei).

    Passgenauigkeit ist auch ok. Vor allem der Haken ist toll, den find ich besser als meine Original-AHK vom Touran damals (denn der ging oft nicht ordentlich rein ...).


    Am kniffligsten find ich die Demontage der Heckstoßstange, dass musst du dir gut anschauen und unbedingt Kunststoffkeile verwenden (ArtNr: 351811842708). Die benötigst du auch unbedingt für die Entfernung von Innenverkleidungen.


    lg

    Klaus

    Hab meine bei Ebay gekauft. Gib mal als Artikelnummer: 181870894010 ein.

    Ich hab fast einen ganzen Tag (mit Pausen natürlich) benötigt, war aber alleine.

    Hi,


    ich habs gemacht. Ja, stimmt - das Steuergerät wird hinten montiert, der Kabelstrang muss aber bis nach vorne zum Komfortsteuergerät (unter dem Lenkrad) gezogen werden.

    Viel Arbeit, aber ich habs alleine geschafft und bin kein KFZ Techniker.


    Etwas fummelig ist die Stoßstange hinten abzunehmen und die Innenverkleidung B-Säule.

    Die Kabel zu den Steckern vorne sind sehr kurz - Geduld ist notwendig!


    lg

    Klaus

    Ich würde mal die Ladedruckschläuche auf Risse prüfen bzw ob sie noch alle korrekt gesteckt sind.

    Also alle Schläuche nach dem Turbo in Richtung Ladeluftkühler und weiter.


    Offenbar saugt er normal an, misst dabei die Luftmasse, berechnet die Einspritzmenge.

    Dann geht Luft verloren und es kommt zur Rußbildung.

    Bei einem offenen Schlauch hört man auch den Turbo schön.

    So meine Theorie ...


    lg

    Klaus

    Hi,


    wenn man, so wie ich, ein [lexicon='RNS'][/lexicon] 510 nachrüstet, muss man natürlich auch eine GPS Maus anbringen.
    Die wenigsten wollen die Dachantenne tauschen, den Dachhimmel entfernen und das Kabel nach hinten verlegen.
    Deswegen habe ich eine Anleitung, um die GPS Maus vor dem Handschuhfach und unter der Windschutzscheibe anzubringen.
    Dort habe ich sehr guten Empfang und bisher keinerlei Ausfälle bemerken können.


    Ich musste dazu KEINE BATTERIE abklemmen - ZÜNDUNG muss auf AUS sein (sonst gibt es Fehlereinträge).


    Die Durchführung nach meiner Anleitung geschieht natürlich auf eigene Verantwortung!


    lg
    Klaus