Tankdeckel lässt sich nicht öffnen - stellmotor ausbauen - anleitung

  • Liebe KollegInnen,
    wer kann mir sagen, wie man den Stellmotor für den Tankdeckel austauscht. Tankklappe bleibt zu, obwohl der Tiger eigentlich Durst hätte.
    ERsatzteil hab ich schon, klappe muss ich noch aufbringen, Radhausschale eventuell ausbauen oder auch nicht, wer hätte da eine kleine Anleitung für mich?
    Danke :thumbup:

  • Hi


    willkommen im Forum


    ich hab mal google angeworfen: tankdeckel, entriegeln [lexicon='Tiguan'][/lexicon]
    das zweite posting sollte dir helfen.



    Berichte aber bitte, wie du es dann letztendlich geschafft hast. Danke!

  • Hi bab,
    danke auch von mir für den Link.
    Damit ist unserm neuen User lucki11 sicher geholfen.
    Habe eben mal schnell in meiner BA (von 5/2010)geblättert.Wußte da steht was von notschließen oder-öffen
    Betrifft aber nur Heckklappe,Türen und notentriegeln der Wählhebelsperre.
    Also nix vom Tankdeckel. ?(
    Zum Glück habe ich das Problem aber nicht,ich schicke immer meine Frau zum Tanken. kdsdf hgghfh :;DuckundWeg:



    PS.,ich habe von meiner Tankfrau ;) vor vielen Jahren mal einen kleinen Koffer mit Spezial-Sicherheits-Bits bekommen.(105-teilig) :thumbsup:

  • [lexicon='VW'][/lexicon] hat gute Arbeit geleistet, bisher brauchte ich nur des öfteren mal den 25 er Trox. Ich hole mir bei Gelegenheit aber noch eine Kurzform davon.
    Wirf 104 Bits weg, die brauchst du nicht, sag mir wohin, ich trinke die dann schon. :D

  • [lexicon='VW'][/lexicon] hat gute Arbeit geleistet, bisher brauchte ich nur des öfteren mal den 25 er Trox. Ich hole mir bei Gelegenheit aber noch eine Kurzform davon.
    Wirf 104 Bits weg, die brauchst du nicht, sag mir wohin, ich trinke die dann schon. :D

    Ne,ne kann ich nicht wegschmeißen,meine Liebste findet immer was zum reparieren,neulich war es der Toaster.
    Auch da hat sich der Bitzatz u.a. schon bewährt.
    Sie wußte schon was sie tut als ich ihn geschenkt bekam. :D

  • Guten Morgen,
    hab das Problem beseitigt. Radhausabdeckung wegdrücken, Einstellmotor suchen, dort wo Gummipfropfen is auf eine Seite drücken, dann ging sofort der Tankdeckel aus. Sonst gibts keine Notentriegelung (obwohl mein Meister das meinte mit Schnürl uso im Kofferraum etc).
    Tja Stutzenabdeckung ausbauen, den Kabelstecker einhändig ausbauen (mit Geduld geht alles), mit fünf Fingern hast ja i-wann das Glück, dass der auseinandergeht .... dann wars es, wieder alles einbauen (es gibt nur eine Torxbefestigung) den Schalter in die Halterung
    schieben und jetzt gehts wieder.... Altes Teil zerlegt ... maah so ein winziges Motörchen kann bald spinnen, weils ja dauernd mit der Zentralverriegelung mitöffnet. Schad, dass dies nirgendwo in der Betriebsanleitung steht. Jedenfalls wars dies. I war vorher auch beim Meister,
    der meinte, nach dem Löschen aller Fehlermeldungen könnts auch wieder gehn. Hab mir trotzdem das neue Teil gekauft und gut wars.
    Danke
    :P 8)

  • Hi
    Danke für`s Echo!


    Da kommt mir eine Frage

    .....Altes Teil zerlegt ... maah so ein winziges Motörchen kann bald
    spinnen, weils ja dauernd mit der Zentralverriegelung mitöffnet. Schad,
    dass dies nirgendwo in der Betriebsanleitung steht.....

    Dieser kleine Motor greift ja auf eine Mechanik. Kann man da etwas ölen, fetten, damit es besser gleitet und so die Reibungskräfte geringer werden?
    Ist diese Kraftübertragung Motor--> Zahnrad --> Mechanischer Hebel aus Metall oder Kunststoff? Wo könnte man ggf. welches Schmiermittel ansetzen?



    edit, ich glaub, ich möchte ein, zwei Fotos sehen! 8) :)

  • Hallo @,


    auch ich habe leider heute Mittag das Problem gehabt das die Tankklappe sich nicht öffnete... :thumbdown:
    Da war es genau 12.40Uhr..., der :) schließt um 13 Uhr seine Werkstatt, das wußte ich...
    Also im "Tiefflug" dorthin, der Meister vor Ort war schon fast im Wochenende. Nahm sich meiner aber trotzdem an. Seine Vermutung direkt, "Stellmotor" defekt? Auch er brachte es zunächst nicht fertig die Tankklappe zu öffnen. Durch "Faustschäge" auf den Tankdeckel gelang es ihm dann endlich das der Tankdeckel sich öffnete...
    Ich soll es jetzt weiter beobachten, sollte das Problem noch einmal auftreten, muss dieser Stellmotor gewechselt werden X(


    Jetzt geht mir der "Tiger" langsam auf den ..., erst das "nicht öffnen des Tigers", dann das defekte Abbiegelicht, jetzt unter Umständen ein "neuer Stellmotor" für die Tankklappe...
    Wenn das so weitergeht verkaufe ich den "Tiger" und hole mir etwas anderes...


    Tschö... :S

    Nette Grüße von Opa Tommy 8)


    Kia Sportage Platinum Edition, schwarz Metallic, 185 PS, AWD, 6 Gang Automatik, Digit. Radio/Navi, Elektr. Heckklappe, Lederausstattung, Xenon, div. Assistenten usw...

  • ....Durch "Faustschäge" auf den Tankdeckel gelang es ihm dann endlich das der Tankdeckel sich öffnete...
    ....



    Danke für den Tipp Tommy! Werde es mir merken.


    Zum anderen, ja ist natürlich ärgerlich aber... man könnte ja auch sagen...wenn das alles ist.


    Laß dich nicht ärgern, fahr in die Werkstatt, laß dir nen neuen Stellmotor einbauen und gut ist`s.
    Was soll das kosten, eine Stunde und 60 € an Material.
    Blöd wäre nur, wenn du damit weiter fährst.


    Wie sage ich immer, Fehler die man kennt, sind keine mehr. ( Was kann es also besseres geben, als eine richtige Diagnose )
    Und das rechnet sich nicht, wegen 200 € sich ein neues Auto zu kaufen. :-))


  • Ach Kalli,


    ich habe echt keinen Bock viel Kohle bei einem knapp 4 Jahre altem Wagen zu investieren...
    Dann Verkauf ich den lieber und hol mir was anderes...

    Nette Grüße von Opa Tommy 8)


    Kia Sportage Platinum Edition, schwarz Metallic, 185 PS, AWD, 6 Gang Automatik, Digit. Radio/Navi, Elektr. Heckklappe, Lederausstattung, Xenon, div. Assistenten usw...

  • Hallo zusammen,


    jetzt hat es der :) bestätigt. Ich brauche auch einen neuen Stellmotor. Mal geht die Tankklape auf, mal nicht...
    Jetzt also der nächste Defekt am Tiger X(

    Nette Grüße von Opa Tommy 8)


    Kia Sportage Platinum Edition, schwarz Metallic, 185 PS, AWD, 6 Gang Automatik, Digit. Radio/Navi, Elektr. Heckklappe, Lederausstattung, Xenon, div. Assistenten usw...

  • Hallo zusammen,


    jetzt hat es der bestätigt. Ich brauche auch einen neuen Stellmotor. Mal geht die Tankklape auf, mal nicht..


    Das habe ich seit einem Monat hinter mir. Ist überhaupt kein Problem.
    Und die Kosten halten sich dafür auch in den Grenzen. djjjzhj


    Stellmotor Ein und Ausbau : 26,10 € + Stellmotor 21,18 € = 47,28 € + 19% = 56,26 €

  • Das habe ich seit einem Monat hinter mir. Ist überhaupt kein Problem.
    Und die Kosten halten sich dafür auch in den Grenzen.

    Hallo Sigmar,
    alter Heimlichtuer, erst jetzt bekommen wir eine Info von deiner Großreparatur. khkukj
    Mensch sowas gehört doch ins Forum, davon lebt es doch. :;DuckundWeg:

  • Hi


    den Thread hatte ich nicht auf dem Schirm. ;-))


    Deshalb habe ich vor kurzem hier etwas im Elektrischen netten Forum geschrieben.


    Wie Sigmar schon schrieb, die Kosten halten sich in Grenzen. Und mein Händler sagte mir, die Kabel, besser gesagt das Kabel mit den zwei Drähten sind oft unterschiedlich konfektioniert.


    Mal kommt man gut an den Stecker, mal muß man Gummiarme haben. J


    Mein Beitrag ------> Tankklappen Verriegelung