Travel Assistent zur Zeit nicht verfügbar

  • Hi

    der im www nachzulesende weit verbreitete Fehler, hat meinen Tiger, R-line, 2021, nun auch erwischt.

    Steuergerät im Lenkrad wird getauscht.

    Kulanz entfällt, da der Wagen in 3 Jahren noch nie in der Inspektion war.

    Garantie ist eh nach 2 Jahren abgelaufen

    km Laufleistung 10.000

    Jut, ich kann mich jetzt drüber aufregen.... oder auch nicht.

    Ändere ich etwas an den Werkstattkosten bei meinem Händler, die Stunde 195 €?

    ...wobei ich noch nicht mal gefragt habe, mit oder ohne Mwst.


    Wasserstandsmeldung ++++Ende++++

  • Vielleicht bin ich nur doof, jedoch was ist die Frage?


    Wenn der Werkstatt stundensatz bei 195 Euro liegt, ändert auch eine Inspektion oder das Scheckheft nichts daran.

    Nette Grüße von Heiko cool.png



    Tiguan S&S, 4 Motion, 2.0 TDI, Deep Black, Automatik, RNS 510, AHK, Panoramadach und noch ein paar weitere Annehmlichkeiten...

  • War auch nur eine Randnotiz.

    Hier im Thread sollte es eigentlich nur um den Travel Ass gehen, Mein Fehler, Entschuldigung. Emotionen halt.

    Gestern Abend konnte ich den Tiger wieder abholen:

    Lenkrad mit Steuergerät wurde getauscht. Kosten 708,00€

    Garantie 2 Jahre

  • Die einen nenne das Erfahrung, andere Lehrgeld!

    Und das moderne Fahrzeuge, mit ihrem elektronischen Graffel, immer mehr Ärger machen ist auch hinreichend bekannt.


    Wer das nicht haben will muss sich einen Lanz Bulldog anschaffen.

    Wissenschaftler haben die zwei häufigsten Elemente in unserem Universum identifiziert ==> Wasserstoff und Blödheit!
    Doofheit ist keine Entschuldigung!

  • Hi bab2,


    in deinem Fall, hätte nur die erste Inspektion nach zwei Jahren, einen Kulanzfall auslösen können. Ich verstehe allerdings auch nicht, warum du nicht zum ersten Service, 24 Monate nach Erstzulassung gefahren bist.


    Alternativ, immer die Neuwagenanschlussgarantie (5 Jahre) mit zum Neuwagen dazu bestellen. Mein Hobel hat 8 Jahre Garantie nach der Erstzulassung, obwohl ich ihn "garantiert" (passt ja zum Thema) nicht so lange fahre :;prost:

    Alle Beiträge von mir im Forum ohne Gewähr

  • Wobei der Lenkrad und Steuergerät Wechsel nicht unbedingt zum Erfolgt führen muß.

    Wie man das zum Beispiel beim Kodiaq oft erlebt hat, dort wird das Problem jetzt hauptsächlich mit Software "repariert".

    nette Grüße, Peter :)

  • Danke Peter!

    Gemacht wurde kostenlos ein "Radio Update" . Warum keine Ahnung.... Und halt das Steuergerät im Lenkrad ( kostenpflichtig)

    Beim alten Tiger waren es die gebrochenen Federbeine und der Tankdeckelverschluß, hier nun was Neues.

    Ich kann gut damit leben, ein bekannter Fehler ist mir lieber als das Suchen und rum Geeiere.

    Wenn das alles war...was soll's.

  • Tja, meine Enttäuschung vom Konzern war damals Maßlos!

    - Scheibenbremsen nach 30.000Km platt

    - Hinten rechte Feder gebrochen, nach 60.000Km

    - erneute die Scheibenbremsen platt nach 80.000Km

    - Hintere linke Feder gebrochen nach 90.000Km


    Davon hat sich VW nur den ersten Satz Bremsscheiben ans Bein gebunden,

    alles andere durfte ich selbst zahlen.


    Ach ja, Endstufe vom Dynaudio abgeraucht, wollten 700 Schleifen dafür!

    Den inneren Vogel gezeigt und bei IEHBÄH in Dresden eine augebaute neue bekommen,

    für 130€!


    Sorry, aber für so eine Schlamperei zahl ich keinen Premiumaufschlag, und ärgere mich jetzt nur noch mit der Unzulänglichkeit von miesen Spaltmaßen und der exorbitanten Fehlpolitik rum.


    Dafür fahre ich ein echtes Kultfahrzeug.


    Und dieser Text wurde nicht mit KI erzeugt, und ganz ohne Phrasen und Parolen.

    Wissenschaftler haben die zwei häufigsten Elemente in unserem Universum identifiziert ==> Wasserstoff und Blödheit!
    Doofheit ist keine Entschuldigung!

  • den Thread hier hatte ich eröffnet, um zu informieren.

    Nicht um Parolen zu schwingen.

    Schade.

    Moin bab2,


    das sind doch keine Parolen, auch wenn das Wort heutzutage immer für alles und gegen jeden gerne benutzt wird, aber wir müssen uns in Deutschland auch der automobilen Realität stellen.


    VW hat in den letzten 15 Jahren in Deutschland seinen Marktanteil von ca. 25% auf ca. 18-19% reduzieren müssen, weil die Kunden einfach zu anderen Herstellern abgewandert sind.


    Auch VW seine Elektrofahrzeuge, waren bis Ende 2023, eines der schlechtesten Produkte auf dem Markt, da die Software eine Katastrophe war und es noch nicht einmal eine Vorwärmung für die Hochvoltbatterie gab.


    Die ganzen ID.3/4/5 und Cupra Born und Skoda Enyaq haben immer ewig lange an den Ladesäulen, an den Autobahnen gestanden, denn sobald es etwas kühler war als ca. < 25 Grad, die Ladegeschwindigkeit so gering war.


    Ich habe mit meinem E-Flitzer aus Südkorea, in ca. einem 3/4 Jahr und über 20000 km, die Werkstatt nur zum Reifenwechsel gesehen, so sollte das immer sein und ich habe zur Beruhigung, noch 8 Jahre Garantie.


    Kein Hersteller ist ohne Fehl und Tadel, aber was VW sich in den letzten grob 15 Jahren heraus genommen hat, geht meiner Meinung nach überhaupt nicht.


    Ab Ende 2023 soll es mit der Software und der Hochvolttechnologie dort aber besser geworden sein. Allerdings hat VW oder Cupra oder Skoda aktuell kein Produkt im Portfolio, das mich optisch auch nur ansatzweise abholt (Verbrenner und Elektrofahrzeuge)


    Ein Verbrenner kommt auch für mich überhaupt nicht mehr in Frage, da ich E-Mobilität in den letzten Jahren, absolut zu schätzen gelernt habe, das macht so einen mega Spaß, damit zu reisen.


    Sei nicht so griesgrämig, VW wird nicht pleite gehen, aber eine Inspektion während der Werksgarantie und auch später macht schon Sinn, unahängig vom Hersteller.


    Da ich mich erinnern kann (bab1) das du deine Autos immer sehr lange fährst, wäre eine Neuwagenanschlussgarantie für fünf Jahre, sicherlich auch vorteilhaft gewesen.


    :happy:

    Alle Beiträge von mir im Forum ohne Gewähr

  • Ich finde es Schade, wenn wir in jedem Thread, indem es um einen Schaden oder Mangel am Fahrzeug geht, uns politisch über VW äußern.

    Wem soll das helfen?

    Hier dem Leser sicher nicht.

    Gab es hier nicht mal einen Thread, Gute Laune und einen für schlechte Laune.

    Da kannst du doch prima Frust abbauen, solange es dem Mod und admin gefällt.

  • Du echauffierst dich in deinem ersten Beitrag ja nun sogar selbst über die nur 2-jährige Neuwagengarantie von VW und den mehr als üppigen Stundenlohn mit, oder ohne MwSt, spielt da schon bald eine untergeordnete Rolle.


    Was hast du für Beiträge/Antworten erwartet? Die Anzahl der Träger mit rosaroter VW-Brille ist naturgemäss, nachdem was VW in den letzten Dekaden so abgeliefert hat, stark zurück gegangen.


    Dann noch ohne Inspektion und bei nur 2-jähriger Neuwagengarantie, zeugt von deiner Risikobereitschaft ;)


    Weiterhin eine Gute Fahrt :happy:

    Alle Beiträge von mir im Forum ohne Gewähr

  • Ich finde es Schade, wenn wir in jedem Thread, indem es um einen Schaden oder Mangel am Fahrzeug geht, uns politisch über VW äußern.

    Wem soll das helfen?

    Hier dem Leser sicher nicht.

    Gab es hier nicht mal einen Thread, Gute Laune und einen für schlechte Laune.

    Da kannst du doch prima Frust abbauen, solange es dem Mod und admin gefällt.

    Da ist irgendwie was dran.


    Zumal.

    Mein Tiguan I FL (80.000km) hatte bis auf den Schummeldiesel keine Probleme, hatte immer noch die ersten Bremsscheiben. Ich habe ihn nach 4 Jahren mit Wehmut abgegeben.


    Der von 2018-2021 genutzte Karoq ging, nach 60.000km und 3 Jahren, im original Zustand ohne jegliche Beanstandung zurück zum Händler. Selbst den Bremsen wurde noch 50% beschienen.


    Der jetzige Tarraco (53.00km) ist zum Glück auch nicht weiter auffällig, obwohl er fast alle Assistenten hat und diese intensiv genutzt werden, der geht aber nicht zurück zum Händler, der Kauf ist für Februar geplant.


    Die e-Mobilität ist für mich kein Thema, egal welcher Hersteller, zu den VW IDs habe ich aber keine ID (Idee), sind für mich uninteressant.

    Einzig der Kodiaq iV wäre interessant aber der Preis ist eine Frechheit, also, ich bleibe bis auf unabsehbare Zeit beim Verbrenner, egal was da so gehypt wird.

    nette Grüße, Peter :)

  • Peter

    Hat das Thema geschlossen.