6 Warnleuchten auf einmal......

  • Hallo,

    seit gestern leuchten bei unserem Tiguan 6 Warnleuchten auf einmal (zB ESP, ABS, elektr. Parkbremse, Lenkung, Rückfahrkamera).


    Habt Ihr ne Idee....(werde heute als erstes Mal die Sicherungen durchgehen...). Könnte eine schwächelnde Batterie evtl. die Ursache sein (obwohl...hatte ich zwar vor 2 Wochen wieder voll aufgeladen & startet auch einwandfrei das Fahrzeug..)


    Danke & Gruss,

    Jörg


    p.s. bei der Suche nach möglichen Fehlerquellen, ist mir aufgefallen, wie schwer es ist an Schaltpläne bzw. Sicherungskastenbelgung zu gelangen...Tips ? DANKE 8)

  • Moin Jörg,


    ich tippe da mal stark auf eine altersschwache Batterie. Od. zumindest auf eine, die wegen viel Kurzstreckenbetrieb u. diversen Verbrauchern (Licht, Radio, Klima etc.) auf der Kurzstrecke nicht ausreichend nachgeladen wird.


    Hatte das gleiche Prob. "Weihnachtsbaumbeleuchtung" im Armaturenbrett beim Kurzstrecken-Golf meiner Frau, besonders über Winter (Frost) u. Nichtbenutzungs z.B. am WE.

    Bei Starten Montags gingen da auch alle möglichen Warn-Lichter an, ohne das ein Prob. vorlag.

    Beim Auslesen mit VCDS waren dann teilweise bis zu 20!! Fehler hinterlegt. Nach deren Löschung u. Laden der Batterie, war es mal wieder für ein paar Wochen gut, dann tauchte das Prob. wieder auf.

    Hatte dann mal die Batt.-Spannung gemessen > 11,8 V ohne Last. Beim Starten gings dann Richtung 10 V!, also Unterspannung.

    Neue Batt. eingebaut u. seitdem, jetzt 3 Jahre, ist Ruhe.

  • Könnte eine schwächelnde Batterie evtl. die Ursache sein (obwohl...hatte ich zwar vor 2 Wochen wieder voll aufgeladen & startet auch einwandfrei das Fahrzeug..)

    Ich hab nach 7 Jahren beim Ex-Tiguan(2008er BJ, MJ 2009) auch die Batterie immer fleissig vollgeladen....er sprang auch augenscheinlich recht gut an. Dann einmal gemessen: Bei Anlasserbetätigung brach die Spannung auf unter 9V zusammen. Warnleuchten hatte ich damit noch keine, zum Glück. Die Batterie habe ich dann aber ziemlich schnell in Zahlung gegeben für eine Neue. Ich hatte nämlich eine längere Dienstreise im Winter vor mir und da riskiere ich wegen 60Eur nichts. Da es keine AGR war, kam das nicht so teuer am Ende und wechseln kann man sowas ja selber mal eben :).


    Beim 2016er Tiguan 1 hatte ich im Winter nach richtig eisigen Männer-Kaltstarts(also Ende -20 oder schon in den -30ern)

    ein paar Mal die Rückfahrkamera nicht verfügbar. Also man merkt, die Bordelektronik besinnt sich in Mangelzeiten auf das Wichtige ;).


    Wenn ich übrigens die Warnlampen so deute(wobei es für Rückfahrkamera keine Warnlampe gibt, also lass ich Die mal raus) sehe ich, daß es Dinge sind, die auch von den ABS Sensoren abhängig sind. Evtl. liegt auch dort irgendwo der Hase im Pfeffer.


    Batterie am Besten mal messen bzw. testen. Ohne Last und unter Last wäre interessant


    Gruß

    Silvio

    Live aus Russland
    - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung, usw.
    - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.