Peter sein Skoda Karoq

  • Danke.

    Schwer werden sie in doppelter Hinsicht.

    Weil der Tiguan immer noch mein/unser Traumauto ist, wir werden hoffentlich das DCC und DLA nicht zu sehr vermissen. Dann müssen wir noch etwas Schminke auftragen, wegen leichten Schrammen braucht die vordere Stoßstange etwas Farbe und die untere Kunststoffkante muß gewechselt werden. Die Carbonfolie muß von Motorhaube und die Dashcam (Stromzufuhr) ausgebaut werden. Dann noch ein paar Codierungen rückgängig gemacht werden. In der zweiten Julihälfte noch ein Service und das wars dann.


    Sind beim Karoq dann aber auch voller Erwartung auf das ACC, der elektr. Heckklappe und das er vom Fahrwerk ähnlich dem Tiguan im Normal-Modus ist. Was uns schon mal sehr gefallen hat, der Innenraum ist ja diesmal in beigen Farbton und der Himmel ist schwarz. Auch das Sportlenkrad macht eine gute Figur. Beides hatten wir in natura noch nirgends anschauen können.

    nette Grüße :)

  • DCC gibt es bei uns glaub gar nicht im Tig....DLA ist eine Sache: jaaa, DAS würde mir wirklich sehr fehlen auf meinen langen Dienstreisen in der dunkleren Jahreszeit! Und neben meinem DLA-Fahrzeug parkt der Sorento....mit H9 Aufblendlicht 8o(was aber, seit einer kleinen Korrektur der Höheneinstellung erschreckend gut geworden ist).

    Live aus Russland
    - Touareg 2.0TSI 10/2019, weiss perleffekt, LED, Discover Pro, Leder usw.
    - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.

  • Ich hätte nicht die Nerven gehabt, mir in diesen Zeiten noch einen Wagen mit Dieselmotor anzuschaffen.

    Zumindest diesen Teil kann man im Nachhinein als nicht problematisch abhaken. ;)


    Dennoch wird er im August von einem SEAT Tarraco XC 2.0 TDI 200PS 4x4 DSG abgelöst. Den 190PS Diesel und den 150PS TSI bin ich schon zur Probe gefahren, den 200PS TDI aber noch nicht. Bin gespannt wie der sich dann fahren wird.


    Heute durfte der Karoq sich im Schnee "austoben".



    Wüste Schneeverwehung. ;)


    nette Grüße :)

  • Danke. :happy:

    Schön dich immer mal wieder lesen zu können.


    Der Motor wird schon passen, das stimmt. Bin gespannt ob man ihm die Anfahrschwäche ausgetrieben/entschärft hat, der 190PSer war für meine Begriffe etwas sehr träge aber wenn er dann plötzlich loslegte :schock:. Aber wenn man es dann weiß und sich drauf einstellt ... wird es trotzdem passen. :daumn:

    Die Tage freue ich mich grad, dass mich meine Frau wieder zum Allrad "überredet" hat.

    Allerdings sollen die kommende Nacht -22°C werden, da muß man beim Diesel wieder auf den richtigen Treibstoff achten, den Ultimate von Aral zum Beispiel. ;)

    nette Grüße :)

  • Komisch, dass trotz DSG eine Anfahrschwäche spürbar ist. Die Automatik bügelt das doch normalerweise weg.

    Ja, Allrad wünsche ich mir momentan auch; obwohl mein Hecktriebler mich am Sonntag souverän durch den Schnee gebracht hat. Vier angetriebene Räder sind schon besser. Und natürlich noch entsprechend Bodenfreiheit dazu.

  • Die Anfahrschwäche war beim 190PS TDI sogar sehr spürbar, an einen Kreisverkehr fix rein und weg, rein geht, weg :schock:. Da gibts schnell :schüttelkopf: von hinten. Ich vermute mal, da er zwei Turbolader hat, bis der große auf Druck kommt und schiebt ist das Ziel verfehlt und dann ist man überrascht wenn er losgeht, mit allem was geht. kdsdf


    Der 200PS scheint da wohl entschärft.

    .... Als klassische Neuerung ergibt sich hierbei das Getriebe viel mehr. Jegliche, vielleicht auch typische, Anfahrschwäche ist nun Geschichte. Die Gangwechsel sind immer schnell, sauber, unmerklich und nie fragwürdig. Der Verbrauch spielt sich dabei im Bereich ohne Autobahn zwischen 5,2 bis 5,6 l/100km ab. ....

    nette Grüße :)